Meno-Check

Unterstützung bei der Vorbereitung

auf Ihren Arztbesuch

Meno-Check zur Vorbereitung auf Ihren Arztbesuch

Liebe Nutzerin,
der Anbruch der Wechseljahre geht für viele Frauen mit Veränderungen und unterschiedlichen Beschwerden einher. Regelmäßige medizinische Untersuchungen sind daher in diesem Lebensabschnitt besonders wichtig. Unsere Checkliste bereitet Sie optimal auf Ihren Arzttermin vor und bietet wertvolle Unterstützung bei der Erstellung einer ausführlichen Anamnese. Beantworten Sie hierfür einfach die folgenden Fragen und bringen Sie die Checkliste ausgedruckt zu Ihrem Arzttermin mit.

Herzlich Willkommen zu Ihrem persönlichen Meno-Check!

Dieser Fragebogen soll Ihnen helfen, möglichst viele Informationen für Ihr bevorstehendes Arztgespräch zu sammeln. Nehmen Sie sich 15 Minuten Zeit, gehen Sie in sich und schätzen Sie Ihre Befindlichkeiten und Beschwerden ehrlich ein.

Eine kurze Info zu Ihrer Sicherheit: Keine Ihrer online eingegebenen Einschätzungen im Meno-Check werden gespeichert oder weitergegeben. Die Angaben dienen ausschließlich Ihrer persönlichen Vorbereitung.

Meno-Check starten

Einschätzung Ihrer Wechseljahresbeschwerden mittels MRS*

Bitte schätzen Sie ein, ob Sie Wechseljahresbeschwerden haben und wie stark diese ausgeprägt sind. Wenn Sie eine Beschwerde nicht haben, wählen Sie bitte „keine“ aus.
Diese Informationen erleichtern dem Arzt die Einschätzung Ihrer Beschwerden.

*MRS: Die Selbstbeurteilungsskala für klimakterische Beschwerden (Menopause Rating Scale II) ist ein validiertes diagnostisches Instrument, welches in klinischen Studien entwickelt und erprobt wurde. Er dient Ihnen zur Dokumentation der Beschwerden, die dann von Ihrer Frauenärztin / Ihrem Frauenarzt genauer ausgewertet werden kann. Der Fragebogen wurde von einem wissenschaftlichen Netzwerk verschiedener Institute entwickelt, unter anderem vom ZEG Berlin (Prof. Dr. Lothar A. J. Heinemann).

❮   vorherige Frage
Nächste Frage   ❯

1. Wallungen, Schwitzen

(aufsteigende Hitze, Schweißausbrüche)

keine
leicht
mittel
stark
sehr stark
Weiter ohne Angabe
❮   vorherige Frage
Nächste Frage   ❯

2. Herzbeschwerden

(Herzklopfen, Herzrasen, Herzstolpern, Herzbeklemmungen)

keine
leicht
mittel
stark
sehr stark
Weiter ohne Angabe
❮   vorherige Frage
Nächste Frage   ❯

3. Schlafstörungen

(Einschlafstörungen, Durchschlafstörungen, zu frühes Aufwachen)

keine
leicht
mittel
stark
sehr stark
Weiter ohne Angabe
❮   vorherige Frage
Nächste Frage   ❯

4. Depressive Verstimmung

(Mutlosigkeit, Traurigkeit , Weinerlichkeit, Antriebslosigkeit, Stimmungsschwankungen)

keine
leicht
mittel
stark
sehr stark
Weiter ohne Angabe
❮   vorherige Frage
Nächste Frage   ❯

5. Reizbarkeit

(Nervosität, innere Anspannung, Aggressivität)

keine
leicht
mittel
stark
sehr stark
Weiter ohne Angabe
❮   vorherige Frage
Nächste Frage   ❯

6. Ängstlichkeit

(innere Unruhe, Panik)

keine
leicht
mittel
stark
sehr stark
Weiter ohne Angabe
❮   vorherige Frage
Nächste Frage   ❯

7. Körperliche und geistige Erschöpfung

(allgemeine Leistungsminderung, Gedächtnisminderung, Konzentrationsschwäche, Vergesslichkeit)

keine
leicht
mittel
stark
sehr stark
Weiter ohne Angabe
❮   vorherige Frage
Nächste Frage   ❯

8. Sexualprobleme

(Veränderung des sexuellen Verlangens, der sexuellen Betätigung und Befriedigung)

keine
leicht
mittel
stark
sehr stark
Weiter ohne Angabe
❮   vorherige Frage
Nächste Frage   ❯

9. Harnwegsbeschwerden

(Beschwerden beim Wasserlassen, häufiger Harndrang, unwillkürlicher Harnabgang)

keine
leicht
mittel
stark
sehr stark
Weiter ohne Angabe
❮   vorherige Frage
Nächste Frage   ❯

10. Trockenheit der Scheide

(Trockenheitsgefühl oder Brennen der Scheide, Beschwerden beim Geschlechtsverkehr)

keine
leicht
mittel
stark
sehr stark
Weiter ohne Angabe
❮   vorherige Frage
Nächste Frage   ❯

11. Gelenk- und Muskelbeschwerden

(Schmerzen im Bereich der Gelenke, rheuma-ähnliche Beschwerden)

keine
leicht
mittel
stark
sehr stark
Weiter ohne Angabe
❮   vorherige Frage
Nächste Frage   ❯

Weitere Informationen für Ihre Anamnese

Hiermit ist der MRS-Fragebogen abgeschlossen.
Die anschließenden Fragen helfen Ihnen, sich noch besser auf Ihren Arztbesuch vorzubereiten.

❮   vorherige Frage
Nächste Frage   ❯

12. Regelblutung

Bitte geben Sie unten in das erste Feld den Start Ihrer letzten und in das zweite Feld den Start Ihrer vorletzten Blutung ein.

Weiter ohne Angabe
❮   vorherige Frage
Nächste Frage   ❯

13. Falls Sie noch Blutungen haben, wählen Sie bitte zutreffendes aus:

Treten Ihre Regelblutungen in unregelmäßigen Abständen auf?
ja
nein
Wenn ja, seit wann und in ca. welchen Zeitspannen?

Zeichen übrig: 400

Haben Sie Zwischenblutungen?
ja
nein
Weiter ohne Angabe
❮   vorherige Frage
Nächste Frage   ❯

14. Falls Sie noch Blutungen haben, wählen Sie bitte zutreffendes aus:

Hat sich Ihre Regelblutung in den letzten 2 Jahren verändert?
ja
nein
Wenn ja, wie?
häufiger
seltener
stärker
schwächer
Weiter ohne Angabe
❮   vorherige Frage
Nächste Frage   ❯

15. Vorsorgeuntersuchungen

Welche Vorsorgeuntersuchungen wurden in der letzten Zeit bei Ihnen durchgeführt? Bitte notieren Sie sich die Art der Untersuchungen (z.B. Darmspiegelung, Knochendichtemessung), wann diese stattgefunden haben und ob Auffälligkeiten festgestellt wurden. Denken Sie daran, gegebenenfalls die Untersuchungsberichte und Arztbriefe mitzunehmen.

Zeichen übrig: 400

Weiter ohne Angabe
❮   vorherige Frage
Nächste Frage   ❯

16. Medikamenteneinnahme

Welche Medikamente oder Nahrungsergänzungsmittel nehmen Sie aktuell ein? Bitte notieren Sie sich den Namen und die Dosierung:

Zeichen übrig: 400

Weiter ohne Angabe
❮   vorherige Frage
Nächste Frage   ❯

17. Erkrankungen

Hatten oder haben Sie eine der folgenden Erkrankungen?

Weiter ohne Angabe
❮   vorherige Frage
Nächste Frage   ❯

18. Familienanamnese

Hatte oder hat ein naher Angehöriger (Mutter, Vater, Geschwister, Onkel, Tanten, Großeltern) eine der folgenden Erkrankungen?

Weiter ohne Angabe
❮   vorherige Frage
Nächste Frage   ❯

19. Notizen

Hier können Sie sich weitere Themen für den Arztbesuch notieren, wie z.B. Fragen zu bestimmten Behandlungsmöglichkeiten.

Zeichen übrig: 400

Weiter ohne Angabe
❮   vorherige Frage
Nächste Frage   ❯

Geschafft!

Laden Sie sich nun Ihre Checkliste herunter und bringen Sie diese zum Arzttermin mit.

❮   vorherige Frage
i
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
i
12
13
14
15
16
17
18
19

nach oben

Search icon

Experten fragen

Sie haben eine Frage an unseren Experten? Hier können Sie alle veröffentlichten Fragen durchsuchen:

Search icon

Meno-Check

Die Wechseljahre sind für viele Frauen mit Veränderungen verbunden. Regelmäßige medizinische Untersuchungen sind in diesem Lebensabschnitt besonders wichtig. Unsere Checkliste bereitet Sie optimal auf Ihren Arzttermin vor.

Zum Meno-Check